Am Dienstag, 2. Februar bestritt das 4. Liga Team des VBC Arosa einen Heimmatch gegen Volley Untervaz. Das vollzählige Team traf sich in der Halle und freute sich auf den Match. Mit den Zuschauern im Rücken starteten sie voller Motivation und gewannen den 1. Satz mit 25:20. Auch im 2. Satz wurde gekämpft und geschwitzt doch leider knapp verloren. Mit 23:25 gewann Untervaz den 2 Umgang. Trotz lautstarker Unterstüzung des Teams und der Zuschauer verlor der VBC Arosa den 3. und 4. Satz mit 14:25, resp 13:25.

Den Schoggikuchen in der Umkleide hatten sie sich trotzdem verdient.

Für Arosa spielten: Sabrina Fantini, Barbara Cembranos, Seraina Carigiet, Lara Tschanz, Noa Herger, Madlaina Iten, Nura Herger, Sarah Haberthür, Katja Junker, Vanessa d’Agostini, Esther Sprecher, Melanie Bartholdi

Das nächste Heimspiel findet am Dienstag, 23. Februar um 20.30h in der Mehrzweckhalle Arosa statt.

 

Bericht von Leyla, Sophie, Laura

Für das vierte Volleyballturnier der Saison 15/16 trafen wir uns schon um 07.00 Uhr bei der Post. Anschliessend fuhren wir alle (fast pünktlich) mit den Privatautos nach Walenstadt. Alle Spielerinnen waren topmotiviert, da es das erste Spiel nach den Weihnachtsferien war. Das Turnier begann um 09.00Uhr.

In der Kategorie A nahmen 16 Mannschaften teil, davon 3 aus Arosa und in der Kategorie C1 kämpften 12 Mannschaften um Punkte und um den Sieg, davon 2 Aroserteams. In der Kat. C1 erreichte das Team Arosa 5 (Isabel, Nina, Lynn, Sophia) den 10. Platz und das Team Arosa 4 (Laura, Leyla, Sophie)holte sich zum dritten Mal nacheinander den guten 3. Podestplatz!

In der Kat. A haben die drei Aroserteams abgeräumt, kein anderes Team hatte eine Chance gegen diese drei Mannschaften. Sogar die Gegner mussten voller Neid sagen was für eine saubere Technik, für clevere Spielzüge und für grossen Einsatz diese Teams haben. Im Finale standen sich dann Arosa 1 und Arosa 3 gegenüber. Es war ein hartumkämftes Spiel und kein Team schenkte dem anderen Team einen Punkt. Schlussendlich gewann Arosa 1.

Die Rangliste dominierten also die Volleyballerinnen aus Arosa.

1.Podestplatz Arosa 1 (Noa, Marina, Lara, Kim), 2. Podestplatz Arosa 3 (Lenia, Barbara, Celine, Madlaina) und 3. Podestplatz Arosa 2 (Ana, Viviane, Selina, Nura)

Wir danken allen Coaches und Fans für den tollen Tag und die Unterstützung!

Das 4. Liga Team des VBC Arosa hatte am 23.01.2016 eine kurze Reise nach Chur in die Sportanlagen Sand. Dort traf das Team auf das 4. Liga Team Chur 3. Die Spielerinnen aus Arosa waren guter Laune als sie ankamen und wollten den Sieg unbedingt nach Hause bringen. Der VBC Arosa spielte im 1. Satz stark und machte fast keine Eigenfehler. Nach einer guten viertel Stunde stand der Sieger des 1. Satzes bereits fest. Es war ein deutlicher 25:11 Sieg des VBC Arosa. Die Spielerinnen waren top motiviert und begannen den 2. Satz ebenfalls sehr stark, sie machten wieder wenige Eigenfehler und servierten stark auf die Gegnerinnen. Nach nur 5 Punkten des VBC Churs stand der Sieger des 2. Satzes auch bereits fest, er hiess abermals VBC Arosa. Die Aroserinnen sahen dem Sieg des Matches schon fast in die Augen. Sie starteten gut gelaunt und voller Vorfreude in den 3. Satz. Mit viel Einsatz, Spass und Teamgeist gewannen sie auch diesen Satz mit 25:11. Somit hiess es am Spiel Ende für den VBC Arosa 3:0. Das 4. Liga Team bedankt sich bei den beiden Verstärkungsspielerinnen des 3. Liga Teams Lea Tschanz und Cristiana Pereira für ihre Unterstützung und ihren tollen Einsatz.

Für Arosa spielten:

Katja Junker, Sarah Haberthür, Esther Sprecher, Sabrina Fantini, Lea Tschanz, Cristiana Pereira, Vanessa d‘Agostini

 

Am kommenden Dienstag, 2. Februar findet um 20.30h das nächste Heimspiel des 4. Liga Teams in der Turnhalle statt.

Letzten Sonntag, 17. Januar 16 fand die zweite Meisterschaftsrunde

der Juniorinnen U17 in Glarus statt.

Gespielt wird diese Meisterschaft in Turnierform mit einem abschliessenden Finalturnier, wo die besten 4 Teams in Halbfinals und grossem und kleinem Finale untereinander um den Regionalmeister ausmachen. Zwei Turniere haben die Aroser- Volleyballerinnen bereits bestritten.

Diesen Sonntag spielten sie gegen VBC Linth, VBC Davos, VBC Glaronia und Rätia Volley. Alle Spiele wurden auf zwei Gewinnsätze ausgetragen.

Die ersten drei Spiele entschieden die Aroserinnen mit ihren gezielten Smashs, mit ihren starken Aufschlägen und mit  grossem Einsatz ganz klar für sich. Der letzte Match gegen Rätia Volley war auch der schwierigste. Die Konzentration und die Kraft  liessen langsam nach. Den ersten Satz konnten die Juniorinnen vom VBC Arosa noch für sich gewinnen. Im zweiten und dritten Satz gelang dem Rätia Team einfach jeder Spielzug  und sie gewannen dieses Spiel schlussendlich 1:2.

Jedoch können die Aroserinnen stolz auf sich sein. Zur Zeit belegen sie den guten 3. Platz der regionalen Rangliste!

Nachdem die 3. Liga Mannschaft vom VBC Arosa auch den letzten Match der Vorrunde klar für sich entschieden hatte. Durfte man gespannt sein, ob sich die Erfolgsserie auch in der Rückrunde fortsetzten würde.
Durch die bisherigen Spiele top motiviert, traf die Aroser Mannschaft am letzten Samstag auf Chur 2. Das Derbi in der Vorrunde war hartumkämpft gewesen (Resultat 3:2) und kostete damals die  Schanfiggerinnen einen von 3 möglichen Punkte…. Mit Vorfreude und einem gesunden Mass an Respekt reiste man daher nach Chur.