Letzten Samstag reisten 30 Teams aus dem Bündner,- und Glarnerland, aus dem Kanton St. Gallen und aus dem Fürstentum Lichtenstein ins hinterste Schanfigg. Der Volleyballclub Arosa organisierte zum 14. Mal das beliebte Miniturnier für die jüngsten volleyballbegeisterten Kids. Insgesamt nahmen 32 Teams an diesem Turnier teil, davon zwei Mannschaften aus Arosa.

Arosa 1 (Isabel, Sophia, Sophie, Lynn) spielte in der Kategorie A Mädchen bis Jahrgang 2002. Arosa 2 (Bianca, Sophie, Carola, Ladina) hatte gegen 9 Mannschaften in der Kategorie C Mädchen bis Jahrgang 2004 zu kämpfen. In der Vorrunde wurden zwei Sätze auf 15 Punkte gespielt und in der Endrunde zwei Sätze bis 25 Punkte. Das Team Arosa 2 spielte mit einer neuen Spielerin. Sie mussten sich auf dem Spielfeld zuerst aneinander gewöhnen. Bei diesen 4 Spielerinnen klappten die Abnahmen und das Zusammenspiel noch nicht optimal. Jedoch zeigten sie grossen Einsatz und Motivation. Sie erreichten den 8. Schlussrang. Das Team Arosa 1 überzeugte mit guten Services und mit cleveren Spielzügen. Oft fehlte diesem Team die Spritzigkeit. Jedoch konnte dies die starken Spielerinnen von Arosa nicht vom Sieg abhalten. Ausser gegen Näfels gewannen sie jedes Spiel und konnten sich vor heimischen Publikum als Sieger ihrer Kategorie feiern lassen. Herzlichen Glückwunsch! Ein grosses Dankeschön an allen Helfern und Sponsoren! Es war ein gelungenes Volleyballturnier und alle konnten mit einem gesponserten Preis nach Hause reisen.

 

Siegerteam Arosa 1 Sophie, Isabel, Lynn, Sophia

Team Arosa 2 Carola, Bianca, Sophie, Ladina