von Nura Herger

Am 10. Dezember hatten die Aroserinnen wieder einen Match im Liechtenstein und zwar gegen die Truppe aus Galina. Nach einem guten Startsatz schwankte das Spiel immer hin und her. Die ersten beiden Sätze gingen an Arosa, dann fielen die Einheimischen in ein kleines Loch. Doch dies konnte das Team nicht aus der Bahn werfen und sie machten wieder schöne Punkte. Schlussendlich gewannen die Aroserinnen das Spiel knapp aber verdient mit 2:3. Erschöpft aber happy fuhren die Aroserinnnen wieder nach Hause.

Es spielten: Noa Herger, Lara Tschanz, Seraina Carigiet, Sabrina Fantini, Melanie Bartholdi, Sarah Haberthür, Esther Sprecher, Katja Junker, Nura Herger